Donnerstag, 29. Januar 2015

OUTFIT: RAINY DAY

Ein Post über Tage an denen nichts klappen will und meinem Angry Face, habe ich hier bereits schon einmal geschrieben. Aber wenn daraus mehrere Tage und Wochen werden, ist es echt zum heulen!
Die Tage sind durchgeplant, man hat sich vieles vorgenommen, will viel schaffen und erledigen, freut sich darauf und nichts funktioniert. Die vergangenen Tage war dies mein Alltag, jeden Tag lief etwas auf eine andere Weise schief oder konnte erst gar nicht statt finden. 


Am Sonntag verabredete ich mich mit meiner besten Freundin und war selbst ein bisschen skeptisch, weil bis dato alles nach Plan lief. Sobald wir aber das Auto verließen, begegnete mir wieder der Alltag der Vortage. Anstatt entspannt durch den Schnee zu spazieren und schöne Fotos von uns zu schießen, wuselten gefühlt 100 Leute an dem sonst so ruhigen Ort herum, der Schnee war weg und es begann zu (Stundenlang!) regnen. Hurra!
Also musste ein neuer Platz her und wir versuchten das Beste aus dem Tag zu machen.Was gar nicht so einfach ist, wenn man nicht weiß, wo dieser Platz ist und es nass und Arschkalt ist. Aber wir haben es  tatsächlich irgendwie geschafft und es sind gar nicht mal so schlechte Bilder dabei rum gekommen. Und mal ehrlich, irgendwann kann man über so viel Pech (natürlich #firstworldproblems) auch einfach nur noch  lachen.

Anschließend gab es dann zur Wiedergutmachung Torte! Und die war so gut, dass wir vermutlich fast alles verziehen und vergessen hätten.





















Wenn es euch mal nach Braunschweig verschlagen sollte und ihr Lust auch ein richtig richtig leckeres Stück Torte habt, geht unbedingt ins Café Haertle!








Der Kellner war so so cool und lustig und wollte unbedingt mit aufs Foto. Ich seh zwar Panne aus, aber ach was solls.


Mütze - Hallhuber, Mantel - C&A (old), Pullover - Vintage, Hose - Zara, Schal - Tom Tailor, Schuhe - Goertz, Ohrring - Ebay, Tasche - H&M

Kommentare :

  1. Hallo Liebes, das ist ja toll! Ich finde die Bilder trotz schlechten Wetters so richtig toll. Das Outfit sieht schön aus und die Häuser sind mega schön - wo ist denn das? Im Café Haertle war ich neulich mit R. frühstücken, das war schön. Ansonsten habe ich auch einen Tortenbesuch mal geplant, ich will eh ganz viel ausprobieren.

    Ich befinde mich im Moment auch wieder in einer ganz komisch Phase, die ich gar nicht richtig erklären kann. Zum einen ist es so viel neues, es geht mir richtig richtig gut, zum anderen kann ich mich zu gar nichts wirklich aufrafffen weiß nicht, was ich wirklich möchte und ärgere mich dann darüber, das ist ein ewiger Teufelskreis. Am Wochenende komme ich ein paar Tage raus und darauf freu ich mich auch schon sehr, denn es müssen neue Geschichten her, die erzäjhlt werden können. Und studentisch/beruflich können wir uns dann ja so in zwei Wochen zusammen setzen? Was meinst du?

    Hab dich lieb <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich war am Ende dann auch doch ganz zufrieden! :) Das ist in Riddagshausen bei dem Kloster.
      Frühstücken war ich leider noch nie dort, muss ich unbedingt mal machen!

      Dein Trip wird sicher toll - viel Spaß schon einmal! <3

      Löschen
  2. total süße Bommelmütze!
    am Ende hast du doch wirklich schöne Fotos bekommen ... und anscheinend wurdet ihr gut bedient :)

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Oh jaa, das wurden wir wirklich. :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Die Fotots sind wirklich schön, dein Look gefällt mir :) Und der Kuchen sieht unheimlich lecker aus *-*
    Liebste Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Fotos und genau der richtige Look für so einen Tag, an dem nichts klappen will!!
    Bei mir läuft noch bis zum 13. Februar ein Gewinnspiel, vielleicht hast du ja Lust vorbeizuschauen? :)
    Liebste Grüße,
    Vicky

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    es gibt immer wieder Tage, an denen der Plan nicht aufgehen will. Ich habe mich natürlich, so wie andere Menschen auch, früher oft darüber geärgert. Mittlerweile weiß ich, dass es immer einen Plan B, C, D usw. auch noch gibt. Die mache ich aber erst, wenn der erste Plan nicht aufgehen möchte. Wenn das Leben mal nicht so möchte, wie ich will, dann schöpfe ich nach Möglichkeit meine Kreativität aus und suche nach sich mir bietenden Möglichkeiten. Ich mag mein Leben mittlerweile sehr abwechslungsreich. Abwechslung bringt mir Energie und macht mein Leben interessant.
    Ich denke, die Alternative zu eurem Schneeshooting war doch ganz gut. Es sind schöne und sympathische Portraits entstanden. Auch ich bin kein Freund von Fotoshootings im Regen, aber als du die Fotos gesehen hast, warst du mit dem Ergebnis bestimmt zufrieden, oder? Und bei dem Stück Torte hätte ich das schlechte Wetter ohnehin wieder vergessen. :-)
    Schöne Bilder mit tollem Hintergrund, ich mag Fotos, auf denen man die Sympathie der Menschen erkennen kann, wenn man nur lange genug hinsieht. Und die Fotos sind einfach echt und kein Fake. Ich habe selbst lange Zeit eine liebe Freundin für ihren Blog porträtiert, schlechte Bedingungen für die Shootings haben uns nie davon abgehalten, Neues zu probieren.
    Vergiss nicht, nach einer schlechten Phase kommt auch immer eine gute. Und das mit Sicherheit.
    Liebe Grüße aus Wien
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Danny!
      Du hast recht, manchmal wird das Leben erst durch Hindernisse die uns täglich begegnen spannend!
      Ja, ich war am Ende sehr überrascht, dass doch ganz gute Bilder dabei rumgekommen sind und durch meine Freundin und die Torte ist der Tag doch noch ganz schön und vor allem lustig gewesen. :)

      Vielen Dank, das freut mich sehr!!! Und auch für deine lieben Worte!

      Das sage ich mir auch jedes Mal und bisher hat es immer gestimmt!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. tolle bilder! und das ganze essen sieht so lecker aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lilly! War auch super gut und schließlich sieht die Welt mit Torte gleich wieder ganz anders aus! :)

      Löschen