Sonntag, 2. August 2015

MAYBEAUTY: THE INCREDIBLE FACE MASK




Ich hatte schon immer eine Problemhaut: Trocken, empfindlicht, Unreinheiten, Rötungen und Neurodermitis. Ihr seht schon, ich bin was dieses Thema angeht ein richtiger Glückspilz! Aus diesem Grund suche ich natürlich immer nach Mitteln und Wegen, um meine Haut zu pflegen und sie trotzdem nicht zu überanspruchen. Da kam es mir sehr gelegen, dass mich Maybeauty fragte, ob ich ihre Incredible Face Mask testen wolle - und bei dem Namen konnte ich wirklich nicht nein sagen!

Die Maske besteht hauptsächlich aus Tiefseeschlamm (weiter Hilfsstoffe: Triethanolamin, Carbomer, Glyzerin, Polyvinylalkohol, Natriumallanit, Äthylalkohol, flüssiges Germal plus) und soll Mitesser, abgestorbene Hautschüppchen, überschüssiges Öl auf der Haut entfernen. Außerdem wurden die Masken nicht an Tieren getestet, was ich sehr gut finde! 
Zu den fünf Probiermasken wird auch ein Spa Pinsel mitgeliefert, der super praktisch ist, um die Masken aufzutragen. Die Maske muss 30-45 min auf der Haut bleiben, damit diese richtig durchtrocknen kann (das Antrocken spannt in der Regel ein bisschen), denn nur dann könnt ihr die Maske problemlos von der Haut lösen. Das Abziehen der Maske kann hier und da etwas schmerzen, ist aber durchaus aushaltbar.

Nun aber mal zur Wirkung: ich muss sagen, ich konnte nach den Masken (besonders nach der Ersten) einen deutlichen Unterschied erkennen. Meine Haut war zunächst noch etwas gerötet, aber auch super rein und viel weicher als zuvor. Viele Mitesser wurden durch die Maske siehtbar entfernt (diese kleben dann nämlich wunderschön an der Maske fest) und auch alle sichtbaren Hautschüppchen wurden entfernt. Was mir besonders gut gefällt, ist das dieser Effekt nicht nur ein zwei Tage hält, sondern nun schon fast zwei Wochen (nur die Hautschüppchen haben sich natürlich relativ schnell neu gebildet). Ich hatte zwar trotzdem hier und da mal einen Pickel, da die Maske natürlich auch nicht alles erwischen kann, trotzdem hat die Maske gute Arbeit geleistet und meine Haut auch nicht zu sehr strapaziert. Auch wenn es jetzt vielleicht nicht die Revolution ist, bin ich zufrieden und werde die Masken aufbrauchen.
Man kann die Maske ein bis zwei Mal die Woche verwenden, ich persönlich würde sie aber nur ein bis zwei Mal im Monat auftragen, einfach weil die Haut nicht so schnell wieder "dreckig" wird, dass ich sie mit etwas reinigen muss, was so tief geht. Ob ich so eine Maske in meiner täglichen Routine benötige weiß ich jedoch nicht, da ich nur selten Masken verwende, es sicher auch andere Produkte gibt, die ähnliches leisten und mir der Preis für die Masken auf Dauer wahrscheinlich zu hoch wäre (siehe hier).

Ich kann euch die Maske in jedem Fall empfehlen, weil sie die Poren wirklich gut reinigt, auch wenn der Preis nicht gerade gering ist. Falls ihr diese selbst einmal ausprobieren und ein bisschen sparen wollt, dann gebt beim Kauf einfach den Code lynndgrenfacemask30 ein oder klickt direkt HIER und ihr bekommt einen 30% Rabatt.

Bis bald!

Kommentare :

  1. Super schöner Bericht, finde es immer sehr hilfreich wenn ich etwas über Beautyprodukte lese.

    Liebe Grüße
    Johanna

    www.fashionstylebyjohanna.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich durfte die Masken auch testen und bin ebenfalls begeistert :) einen Langzeiteffekt kann ich zwar noch nicht beobachten, aber vielleicht setzt der ja noch ein :)

    Viele liebe Grüße,
    Julia <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss sagen meine Haut ist schon viel besser, ob das aber zwingend an den Masken liegt oder doch eher an der Sonne, kann ich nicht genau sagen. :)

      Liebe Grüße zurück <3

      Löschen